Dr. Henneke Lütgerath: Hamburg zu internationaler Wissensmetropole entwickeln


Dr. Henneke Lütgerath, Vorsitzender des Vorstands der Joachim Herz Stiftung, bleibt Landesvorsitzender des Wirtschaftsrates Hamburg. Die Mitgliederversammlung wählte ihn am Dienstagabend für zwei weitere Jahre einstimmig in das Amt. Lütgerath ist dem Wirtschaftsrat seit mehr als 30 Jahren als Mitglied verbunden und gehört seit 2014 dem Bundespräsidium an.

Dr. Henneke LügerathIm Rahmen der Mitgliederversammlung präsentierte der Wirtschaftsrat Hamburg sein neues Positionspapier mit dem Titel „Wer Wirtschaftsmetropole bleiben will, muss Wissenschaftsmetropole werden“. Darin wird für Hamburg eine „Technologie- und Wissenschaftsagenda 2030“ gefordert. Dazu erklärt der Landesvorsitzende Dr. Henneke Lütgerath: „Soll Hamburg ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort bleiben, muss es zu einer international anerkannten Wissenschaftsmetropole und zu einem Aushängeschild in Sachen Innovation werden. Denn Innovationskraft ist es, die in der digitalisierten und globalisierten Welt mehr und mehr zum entscheidenden Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit wird. Innovationen entstehen nicht zufällig. Sie sind das Ergebnis von universitärer Exzellenz, Technologietransfer und gelebtem Unternehmergeist.“

In den neuen Landesvorstand wurden außerdem gewählt

Dr. Hubert Baltes, Mitglied | Hochschulforum der Wirtschaft (HWi)
Christina Block, Mitglied des Aufsichtsrates | Eugen Block Holding GmbH (Block Gruppe)
Gunther Bonz, Staatsrat a.D.
Florian Eilken, Head of Quality FALs Improvement | Airbus Operations GmbH
Ulf Gehrckens, Senior Vice President Corporate Energy & Climate Affairs | Aurubis AG
Thies G.J. Goldberg, Geschäftsführender Gesellschafter | Goldberg Consulting GmbH Unternehmensberatung/Beteiligungen
Dr. Philipp Marx, Leiter Corporate Banking | M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA
Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter | Vattenfall GmbH




Überblick

Anzeige:



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok