728x90

Prof. Dr. Insa Sjurts folgt auf Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz

Prof. Dr. Insa Sjurts, die amtierende Präsidentin der Zeppelin Universität, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2020 neue Präsidentin der HSBA.Prof. Dr. Insa Sjurts, die amtierende Präsidentin der Zeppelin Universität, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2020 neue Präsidentin der HSBA. Sie folgt auf Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz, den seit 2004 amtierenden Gründungspräsidenten und Initiator der HSBA.

Er hatte bereits im vergangenen Jahr erklärt, die akademische Leitung der HSBA zum Jahreswechsel 2019/20 abgeben zu wollen. Der Hochschulrat dankte Schmidt-Trenz in seiner Sitzung für seine außerordentlichen Verdienste für die HSBA. Während seiner Präsidentschaft sei die HSBA auf 1000 Studierende und 30 Professorinnen und Professoren angewachsen. Schmidt-Trenz erklärt: „Ich freue mich, dass die HSBA inzwischen ein wichtiger Baustein des Hochschulstandortes Hamburg ist. Ich danke unseren Partnerunternehmen für ihr Vertrauen und bin überzeugt, dass wir mit Insa Sjurts die richtige Nachfolgerin gefunden haben, um die HSBA erfolgreich in die Zukunft zu führen. Für ihre Präsidentschaft wünsche ich ihr alles Gute.“

Die Hamburgerin Prof. Dr. Insa Sjurts studierte Betriebswirtschaftslehre und Sozialökonomie und promovierte an der Helmut-Schmidt-Universität zum Thema: „Kontrolle, Controlling und Unternehmensführung. Theoretische Grundlagen und Problemlösungen für das operative und strategische Management“. 1999 folgte die Habilitation mit dem Titel: „Kollektive Unternehmensstrategie. Grundfragen einer Theorie kollektiven strategischen Handelns“. Im Jahr 2000 wurde sie für eine Stiftungsprofessur für BWL, insbesondere Medienmanagement an die Universität Flensburg berufen. 2006 folgte Insa Sjurts einem Ruf an die Universität Hamburg, 2009 übernahm sie die Geschäftsführung der Hamburg Media School. 2015 wurde sie Präsidentin der Zeppelin Universität in Friedrichshafen



Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________

______________________


______________________

 

Sichern Sie sich als Leser von nordwirtschaft.de Ihr kostenfreies Ticket für die NORTEC 2020.

Mit dem Einladungscode NT20010 erhalten Sie hier Ihr  kostenfreies Ticket.

 

NORD WIRTSCHAFT  wird Medienpartner der NORTEC Hamburg. Wir freuen uns, die  einzige Fachmesse für Produktion in Norddeutschland, die die komplette Wertschöpfungskette der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie des Werkzeug- und Maschinenbaus abbildet, medial begleiten zu dürfen. Zukünftig finden unsere Nutzer auf unserem Portal alle wesentlichen News, Gast- und Fachbeiträge zur Messe. Mehr....

_______________________________________________

 

 

 ______________________________________________

Überblick

 

NEU! Wir freuen uns über die Erweiterung des Service für unsere Leser und Werbekunden. Ab sofort kooperiert www.nordwirtschaft.de mit www.mittelstandsperspektiven.de Das Portal bietet Nachrichten aus Deutschland und Europa mit Zahlen, Daten und Fakten zur Mittelstandspolitik. In einem wöchentlichen newsletter informiert „Mittelstandsperspektiven“ per email nahezu 20.000 Abonnenten. Und wir sind dabei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.