Unternehmensgründer können sich ab sofort bewerben

Der Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis ist mit Euro 10.000 dotiert. Ab sofort können sich Unternehmensgründer bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2019. Der Preis wird erneut im Rahmen der Jahrestagung des AGA Unternehmensverbandes verliehen.

Den ersten Wirtschaftspreis, der unter der Schirmherrschaft von Senator a.D. Dr. Wolfgang Peiner steht, konnte im Januar 2019 das Start-up Unternehmen Appinio gewinnen. Mit den Plätzen zwei und drei wurden die Unternehmen Jetlite und LignoPure ausgezeichnet.
 

„Gunnar Uldall hat schon zu Lebzeiten in besonderem Maße unternehmerische Leistungen honoriert – das wollen wir nun fortführen“, so der Vorsitzende des Kuratoriums Wilhelm Alms. Und weiter:  „Wir wollen Unternehmer fördern, die das Preisgeld für ihr nachhaltiges Wachstum dringend benötigen und somit einen langfristigen Geschäftsaufbau fördern.“

Bewerbungen können bis zum 31. Oktober 2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden. Bewerben kann sich jedes Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg, das über eine herausragende, den Kriterien dieses Wettbewerbs entsprechende Gründungsidee verfügt. Die Bewerbung sollte ein Schreiben enthalten, welches insbesondere das Geschäftsmodell und das damit verbundene gesellschaftliche Engagement darstellt. Außerdem sollten die Bewerber darlegen, warum sie den Preis verdient haben. Der Umfang der Bewerbung darf 2 Seiten nicht überschreiten. Ein kurzes Bewerbungsvideo kann eingereicht werden, wird aber nicht erwartet. Die besten Bewerbungen werden zu einer 20 minütigen Vorstellung im Rahmen der Kuratoriumssitzung am 04.Dezember 2019 zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr eingeladen.

Weitere Informationen sind der Website www.gunnar-uldall-wirtschaftspreis.de und der offiziellen Ausschreibung zu entnehmen.

Über den Preis:

Die Soziale Marktwirtschaft war für Gunnar Uldall der Schlüssel für Frieden und Wohlstand in Deutschland und Europa. Ausgezeichnet werden sollen insbesondere Personen, Unternehmen und Institutionen, die in herausragendem Maße im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft handeln oder ein außerordentliches gesellschaftliches Engagement zeigen. Uldall nahm Einfluss auf die hamburgische sowie die Bundespolitik: Mitte der 1990er-Jahre brachte er Ideen für elementare Steuerreformen zur Entbürokratisierung und Entlastung der Steuerzahler vor, auf denen zahlreiche spätere Konzepte anderer Politiker fußen. Als Wirtschaftssenator prägte Gunnar Uldall die Hansestadt von 2001 bis 2008 maßgeblich. Der Börsengang der HHLA fällt in diese Amtszeit, die Bildung von Schwerpunkt- Netzwerken (Clustern) für verschiedene Wirtschaftsbereiche sowie der Ausbau des Tourismus in diesen Jahren sind Uldall zuzuschreiben. Sein unerschütterlicher Optimismus fehlt heute an vielen Stellen.

Zu seinem Gedenken und um seine Ziele in die Zukunft zu tragen, hat ein Zusammenschluss von engen Freunden und politischen Weggefährten einen hoch dotierten Wirtschaftspreis ausgeschrieben – den Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis.

Die Mitglieder des Kuratoriums des Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreises sind:

Wilhelm Alms, Consultant
Michael Behrendt, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Hapag-Lloyd AG
Christina Block, Mitglied des Aufsichtsrats, Eugen Block Holding GmbH
Ingo Döhring, Geschäftsführender Gesellschafter, BOGDOL Verwaltungs- und
Immobilien GmbH
Dr. Heiko Fischer, Vorstandsvorsitzender, VTG AG
Hauke Harders, Initiator, Hamburger Kreise
Ian Karan, Senator a.D.
Johann C. Lindenberg, Vorsitzender des Aufsichtsrats, Hamburg Messe und Congress GmbH
Dr. Henneke Lütgerath, Landesvorsitzender / Schatzmeister, Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Dr. Holger Otte, Vorsitzender des Vorstands, BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Birgit Schnieber-Jastram, Senatorin a.D.
Volker Tschirch, Hauptgeschäftsführer, AGA Unternehmensverband
Hauke Uldall, Steuerberater
Katharina Wolff, Gründerin und CEO, D-Level GmbH

Schirmherr:
Dr. Wolfgang Peiner, ehemaliger Finanzsenator der Freien und Hansestadt Hamburg

Kontakt: Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis
c/o Hauke Harders
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
Tel.: 040 69 63 29 06


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.gunnar-uldall-wirtschaftspreis.de

Weitere Beiträge

  • Jubiläum: 70 Jahre Familienunternehmer FDP-Bürgerschaftsfraktion lädt zum festlichen Empfang ins Hamburger Rathaus Der Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER feierte am Donnerstagabend auf Einladung der ...


Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________


sponsert by...

 

 



 

NORD WIRTSCHAFT  wird Medienpartner der NORTEC Hamburg. Wir freuen uns, die  einzige Fachmesse für Produktion in Norddeutschland, die die komplette Wertschöpfungskette der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie des Werkzeug- und Maschinenbaus abbildet, medial begleiten zu dürfen. Zukünftig finden unsere Nutzer auf unserem Portal alle wesentlichen News, Gast- und Fachbeiträge zur Messe. Mehr....

_______________________________________________

 

 

 ______________________________________________

Überblick

Nordwirtschaft - Metropolregion Hamburg

bündelt die Kompetenzen der  Wirtschaftsakteure Norddeutschlands!
Die Website von NORD WIRTSCHAFT ist DIE digitale Informationsplattform von NORD WIRTSCHAFT Unabhängige Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Hamburg. Mehr...

Newsletter

News der Nord Wirtschaft für Ihr Postfach

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu
Vielen Dank.

agentur hamburg ecommerce

Nordwirtschaft.de ist erstellt / designed / gehostet von der Hamburger eCommerce Agentur Storetown-Media.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok