Zum bereits fünften Mal tauschten sich Managerinnen und Unternehmerinnen aus dem MINT-Bereich aus. Nach Veranstaltungen u.a. bei Porsche, KUKA und Boehringer findet das Spitzentreffen in diesem Jahr bei TUI in Hannover statt. Der Touristikkonzern hat die Blockchain-Technologie als erstes DAX-Unternehmen eingesetzt und für die Hotelbuchungen nutzbar gemacht.

• Dr. Elke Eller, Mitglied des Vorstands – Personal/Arbeitsdirektorin TUI GroupIn diesem Jahr standen neben dem Thema „Blockchain in Unternehmen“ auch Fragen der Führung und digitaler Veränderung auf dem Programm. Mithilfe der Blockchain-Technologie als Basis für dezentrale, kontinuierlich erweiterbare und sicherere Datensatzübermittlungen sichern und vereinfachen immer mehr Branchen ihre Geschäftsprozesse. Mit Fragen wie „Welche Rolle spielt Blockchain für Datensicherheit?“ und „Ist Blockchain das neue Internet?“ wurde das konkrete Potential dieser Technologie für Unternehmen beleuchtet.

„Den technischen Veränderungen kann sich kein Unternehmen verschließen, egal wie groß es ist und in welcher Branche es arbeitet“, so Dr. Gordana Apic, Vorsitzende der VdU MINT-Kommission und Geschäftsführerin der Cell Networks GmbH. „Technologische Innovationen wie Blockchain sind immer auch ein Wirtschaftstreiber. Wenn wir erfolgreich am Markt agieren wollen, müssen wir unsere Mitarbeiter bei den Veränderungen involvieren.

Der MINTsummit gibt Frauen aus der Branche mit technologischen Impulsen und fachlichem Austausch ein attraktives Forum. Unternehmerinnen und Managerinnen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) werden darüber hinaus mit diesem Forum sichtbar gemacht und in der Vernetzung gestärkt.

 

Weitere Beiträge


Überblick

Anzeige:



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok