FDP-Bürgerschaftsfraktion lädt zum festlichen Empfang ins Hamburger Rathaus

: v.l.n.r. Reinhold von Eben-Worlée, Präsident Bundesverband DIE FAMILIENUNTERNEHMER Anna von Treuenfels-Frowein, FDP-Fraktionsvorsitzende und designierte Spitzenkandidatin der FDP zur Bürgerschaftswahl Michael Kruse, FDP-Bürgerschaftsfraktionsvorsitzender Volker Ernst, Regionalvorsitzender DIE FAMILIENUNTERNEHMER FOTO: DIE FAMILIENUNTERNEHMER/Toni MomtschewDer Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER feierte am Donnerstagabend auf Einladung der FDP-Bürgerschaftsfraktion einen festlichen Empfang im Hamburger Rathaus. Anlass war das 70-jährige Bestehen des Verbands, der die inhaber- und familiengeführten Unternehmen in Deutschland in der Politik vertritt.

Etwa 130 Gäste waren der Einladung in den ehrwürdigen Kaisersaal des Rathauses gefolgt.  Nach der Begrüßung durch die FDP-Fraktionsvorsitzende und designierte Spitzenkandidatin der FDP zur Bürgerschaftswahl Anna von Treuenfels-Frowein, die auf die gemeinsamen Werte Freiheit und Selbstverantwortung hinwies, die die liberale Partei mit den Familienunternehmern teilen, sprach ihr Co-Vorsitzender Michael Kruse die Laudatio. Kruse unterstrich die Bedeutung von Familienunternehmen. Hier werde aus unternehmerischem Handeln eine Lebensaufgabe. „Sie übernehmen damit Verantwortung, die wichtig ist für unsere Gesellschaft“, so Kruse, „denn Sie geben Menschen Orientierung, weil Sie mit Ihrem Namen nicht nur für ein Unternehmen stehen, sondern damit Vertrauen vermitteln.“    

Festredner war Verbandspräsident Reinhold von Eben-Worlée. Er erinnerte in seiner Ansprache an die gesellschaftliche Verantwortung der Familienunternehmer in Deutschland, die den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft folgen und den Wohlstand unserer Gesellschaft seit Ende des Zweiten Weltkrieges begründet haben. „Die Familienunternehmerinnen und -unternehmer arbeiten nicht für Quartalserfolge und kurzfristige Gewinne, sondern streben nach langfristigem Werterhalt für die nächste Generation“, so von Eben-Worlée. Dies sei ein besonderes Merkmal und ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der deutschen Wirtschaft. Gleichsam trage man als Familienunternehmer entsprechend Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Verbandspräsident forderte die Politik auf, in Deutschland und in Europa weiter mit Nachdruck für die Prinzipien Ludwig Erhardts einzustehen, die niemals unmodern seien.

Weitere Beiträge

  • all about automation in Hamburg: Von der Einzelkomponente bis hin zu komplexen Automatisierungslösungen Auf der all about automation haben Fachbesucher und Aussteller die Möglichkeit Automat...


Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________

______________________


______________________

 

Hier erhalten Sie Ihr kostenfreies Ticket.

Code  NT20010

 

NORD WIRTSCHAFT  wird Medienpartner der NORTEC Hamburg. Wir freuen uns, die  einzige Fachmesse für Produktion in Norddeutschland, die die komplette Wertschöpfungskette der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie des Werkzeug- und Maschinenbaus abbildet, medial begleiten zu dürfen. Zukünftig finden unsere Nutzer auf unserem Portal alle wesentlichen News, Gast- und Fachbeiträge zur Messe. Mehr....

_______________________________________________

 

 

 ______________________________________________

Überblick


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.