Die https://gruenderplattform.de/, initiiert von der KfW und dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, erweitert ihren Service: Ab sofort hilft sie angehenden Gründern bei den wichtigsten Schritten in der Umsetzungsphase.

 Zum Beispiel können sich die Nutzer darüber informieren, welche Maßnahmen und Behördengänge in ihrem konkreten Fall nötig sind. Der neue Bereich auf der Plattform gibt schnell und umfassend Orientierung – zum Beispiel bei der Frage, ob eine Personen- oder Kapitalgesellschaft die bessere Wahl ist. Die Gründerplattform hilft außerdem schon immer dabei, die passenden Finanz- und Förderinstitute in der Region zu finden.

Wichtigste Anlaufstellen für Gründerinnen und Gründer in Deutschland sind das Gewerbe- und Finanzamt, die Agentur für Arbeit sowie meist die Industrie- und Handelskammer. Dabei gelten je nach Rechtsform und Art der Tätigkeit unterschiedliche Regelungen. Auf der Gründerplattform kann der Anwender die Rechtsform und Branche, in der er sein Geschäft plant, festlegen und Angaben zum geplanten Personal machen. Auf dieser Basis generiert die Plattform eine individuelle Start-Anleitung für den formalen Gründungsprozess. Bei einer GmbH-Gründung ist zum Beispiel neben vielen weiteren Dingen wichtig zu wissen, in welcher Reihenfolge Gesellschaftsvertrag, Notartermin oder Geschäftskontoeröffnung ablaufen sollten.

„Nur über eine individuell erstellte Start-Anleitung können wir es Gründerinnen und Gründern so einfach wie möglich machen und gleichzeitig alles Wichtige berücksichtigen", sagt Marco Habschick, Geschäftsführer von BusinessPilot, der Betriebsgesellschaft der Gründerplattform.

Weitere Beiträge

  • Hamburg: Ganz gelassen und hochnervös Wer in diesen Wochen Hamburgs Erster Bürgermeister begleitet, erlebt einen tiefenentspannten Politiker: Egal ob beim langatmigen Bürgergespräch im Problemsta...

Medienkooperation

Die Nordwirtschaft wird Medienpartner der Solutions Hamburg. Wir freuen uns den größten Kongress für die Digitalisierung von Unternehmen medial begleiten zu dürfen.Zukünftig finden unsere Nutzer auf unserem Portal alle wesentlichen News, Gast- und Fachbeiträge zum Event, sowie rabattierte Tickets für Unternehmen. In unseren sozialen Foren und Channels bieten wir unseren Lesern die Möglichkeit zum Austausch und Feedback zur solutions.Hamburg.Wir freuen uns auf viele gute Beiträge zu den drei Tagen der Wissensvermittlung für den digitalen Wandel. Aktuelle Beiträge:

Airbus: Digitale Revolution im Flugzeugbau

„Digitalisierung ist Teamsport“ – Interview mit Patrick Postel

______________________________________________________

 

Überblick

 





 

Nordwirtschaft - Metropolregion Hamburg

bündelt die Kompetenzen der  Wirtschaftsakteure Norddeutschlands!
Die Website von NORD WIRTSCHAFT ist DIE digitale Informationsplattform von NORD WIRTSCHAFT Unabhängige Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Hamburg. Mehr...

Newsletter

News der Nord Wirtschaft für Ihr Postfach

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu
Vielen Dank.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok