Am 26. Mai 2019 sind Europawahlen. Mit der Wahl wird sich auch entscheiden, welchen Kurs die europäische Gemeinschaft in den kommenden Jahren einschlagen wird.

Der AGA Unternehmensverband ist zutiefst von der europäischen Idee überzeugt und dokumentiert diese Überzeugung jedes Jahr aufs Neue mit seinem EuropaAbend, der in diesem Jahr am 3. Juni im Hamburger Rathaus stattfinden wird. Festredner ist Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz.

Auch Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat sich vor einigen Tagen klar zur Europawahl positioniert. Er appellierte an die gesamte deutsche Wirtschaft, zur Europawahl klar Flagge zu zeigen, denn es stehe viel auf dem Spiel. "Es besteht die Gefahr, dass die Europa-Gegner zur entscheidenden Verhinderungsmacht im Europäischen Parlament werden. Nach dem von Europa-Gegnern verursachten Brexit-Chaos kann sich der Kontinent nicht schon wieder eine Vertrauenskrise erlauben", so Ingo Kramer.

Selbstverständlich werde der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) weiterhin gegen bürokratische Auswüchse in Europa eindeutig Stellung beziehen. Aber: Bei der Europawahl gehe es um mehr. Es gehe um das europäische Projekt insgesamt. Kramer: "Wir Vertreter der Wirtschaft wollen deswegen mehr tun für Europa. Gerade weil wir in Deutschland von dem europäischen Binnenmarkt profitieren wie keine zweite Volkswirtschaft, werben wir für die Wahl von Kräften, die Europa positiv weiterentwickeln."

In diesem Zusammenhang weist der BDA auf seine neue Internet-Seite www.zukunft-wählen-europa.de hin. Hier bündelt die BDA alle Angebote zur Europawahl - Nützliches, Wissenswertes und vor allem gute Argumente für Europa. 

www.europaabend.de

www.zukunfts-wählen-europa.de

www.aga.de

Weitere Beiträge

  • Hamburg: Ganz gelassen und hochnervös Wer in diesen Wochen Hamburgs Erster Bürgermeister begleitet, erlebt einen tiefenentspannten Politiker: Egal ob beim langatmigen Bürgergespräch im Problemsta...

Überblick

Anzeige:



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok