Deutsche Hypo und Haspa finanzieren für die MAGNA Real Estate AG den Ankauf der Postbank-Zentrale in der City-Nord.

Die Büroimmobilie soll im Rahmen eines 350 Mio.-Euro-Projektes neu entwickelt werden. Bei dem Finanzierungsobjekt handelt es sich um das Postbank-Areal am Überseering in der Hamburger City-Nord mit einer Mietfläche von rund 46.000 Quadratmetern. Das Objekt verfügt über acht Stockwerke und 585 Stellplätze. Die Postbank wird voraussichtlich bis 2021 Mieter der Büroflächen sein. Im Anschluss soll das Gebäude einer Projektentwicklung unterzogen werden.

Geplant sind mehrere Neubauten. Neben Büros sollen auch weitere Gewerbe- und Wohnflächen geschaffen werden. "Die City-Nord zählt aktuell zu den interessantesten Lagen in Hamburg, in der einige Großprojekte zur Umgestaltung von Immobilien in gemischte Quartiere mit Wohn- und Einzelhandelsanteil durchgeführt werden", erklärt Sabine Barthauer, Vorstandsmitglied der Deutschen Hypo.

"Wir freuen uns, die MAGNA Real Estate AG, einen stark wachsenden Hamburger Entwickler von Wohn- und Gewerbeimmobilien, bei dieser Finanzierung begleiten zu dürfen."

Das Projekt ist eines der derzeit bedeutendsten Bauvorhaben in Hamburg. Auch deshalb hat Ü26 natürlich einen ganz besonderen Stellenwert für uns. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der Deutschen Hypo und der Haspa zwei der führenden Immobilienfinanzierer aus Norddeutschland für den Ankauf der Postbank-Zentrale gewinnen konnten", sagt Jörn Reinecke, Vorstand der MAGNA Real Estate AG.

Weitere Beiträge

Überblick

Anzeige:



Nordwirtschaft - Metropolregion Hamburg

bündelt die Kompetenzen der  Wirtschaftsakteure Norddeutschlands!
Die Website von NORD WIRTSCHAFT ist DIE digitale Informationsplattform von NORD WIRTSCHAFT Unabhängige Wirtschaftszeitung für die Metropolregion Hamburg. Mehr...

Newsletter

News der Nord Wirtschaft für Ihr Postfach

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung zu
Vielen Dank.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok