728x90

NORTEC Campus als Anlaufstelle für Fragen zum Thema Industrie 4.0

Die Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand ist erste Anlaufstelle für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU), die sich Orientierungshilfe sowie konkrete Antworten auf individuelle Fragen zum Thema Industrie 4.0 bzw. digitale Produktion wünschen. Foto: Hamburg Messe und Congress/Rolf Otzipka Die Zeichen moderner Produktion stehen auf Kollaboration und das branchenübergreifend. Das spiegelt sich auch im Angebot der NORTEC 2020 wider. Die Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand ist erste Anlaufstelle für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU), die sich Orientierungshilfe sowie konkrete Antworten auf individuelle Fragen zum Thema Industrie 4.0 bzw. digitale Produktion wünschen. 

Während sich die Hallen A1 und A4 namhaften Unternehmen aus der Metall- und Kunststoffbearbeitung, dem Maschinenbau sowie Komponenten und Prozesse in der Produktionstechnik widmen, befindet sich in Halle A3 der NORTEC Campus für den Mittelstand. Hier dreht sich alles um Industrie 4.0, also darum, welche praxisnahen digalisierten Lösungen für KMU verfügbar sind.

In der Start-Up Area bieten sich elf Gründer als Lösungspartner an. Ihre innovativen Dienstleistungen und Produkte sollen KMU dabei unterstützen, ihr Unternehmen fit für das Digitale Zeitalter zu machen. Darüber hinaus bietet der NORTEC Campus ein umfangreiches Angebot an Workshops und Seminaren zum Branchenthema Nummer Eins sowie jede Menge Netzwerkmöglichkeiten.

Wissenstransfer und Austausch speziell zum Thema Elektronikfertigung bieten über 40 Aussteller komprimiert auf rund 500qm. 2020 geht dieser Fachmesse-Bereich mit speziellen Workshop-Angeboten an den Start, um die zunehmende Elektrifizierung in all ihren Facetten genauer zu beleuchten.

Ein weiterer Treiber für die Zukunft der Produktion ist der 3D-Druck. Die additive Fertigung revolutioniert nicht nur das Design und die Entwicklung von Produkten, sondern kann dabei helfen, den Vertrieb von Bauteilen effizienter zu gestalten. Dies ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für KMU, wenn es darum geht, den eigenen Geschäftserfolg zu steigern und sich vom internationalen Wettbewerb abzugrenzen.

Neben der Ausrichtung des renommierten Fachkongresses ADDITIVE des Fraunhofer IAPT bietet die Fachmesse auf einer Präsentationsfläche den Blick ins Labor und zeigt 3D-gedruckte Bauteile am Beispiel unterschiedlichster Anwendungen (Luftfahrt, Medizintechnik u.v.m). Daran angedockt präsentieren sich zusätzliche 3D-Druck Spezialisten. 

Ein besonderes Highlight bieten die Hanse Suppliers, ein Verbund von Auftragsfertigern aus Norddeutschland, die sich auf einer Fläche in Halle A1 zusammengeschlossen haben, um die passende Anlaufstelle für interessierte Kooperationspartner zu bieten.

Das Kompetenzzentrum Mittelstand Hamburg wird aktuelle Projekte vorstellen, die es unter der Ägide 2020 hat, wie etwa Künstliche Intelligenz.

Der VDMA veranstaltet auch 2020 wieder seinen renommierten Workshop unter dem Titel « Auf dem Weg zu Fertigung 4.0 ». Diverse Matchmaking Formate laden zusätzlich zum Wissensaustausch und Netzwerken ein. Mitten auf dem Campus in Halle A3 befindet sich zudem das öffentlich zugängliche Auditorium. Hier werden sämtliche Branchen-Topthemen für die industrielle Produktion vorgestellt und erörtert. Die Fachvorträge widmen sich unter anderem den sich verändernden Einkaufs- und Beschaffungsprozessen in Zeiten der Digitalisierung. Aber auch Sonderthemen sowie Blechbearbeitung und Verpackung und Logistik finden hier ihren Platz.

 

Foto Start: Hamburg Messe und Congress / Rolf Otzipka

 

 

Weitere Informationen unter www.nortec-hamburg.de

Weitere Beiträge

  • Digital, alternativ, risikoorientiert Wie der Mittelstand anlegt. Neue Forsa-Studie zum Finanzanlageverhalten des Mittelstands Die Europäischen Zentralbank stellt den Mittelstand vor enorme Herau...


Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________

Überblick

 

NEU! Wir freuen uns über die Erweiterung des Service für unsere Leser und Werbekunden. Ab sofort kooperiert www.nordwirtschaft.de mit www.mittelstandsperspektiven.de Das Portal bietet Nachrichten aus Deutschland und Europa mit Zahlen, Daten und Fakten zur Mittelstandspolitik. In einem wöchentlichen newsletter informiert „Mittelstandsperspektiven“ per email nahezu 20.000 Abonnenten. Und wir sind dabei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.