728x90

Vom Ein-Mann-Dienstleister zur top Coating-Beratungsfirma für Superyachten

Kay-Johannes Wrede, Gründer und CEO der Wrede Consulting GmbH. Foto: Wrede In Hamburg-Bahrenfeld wird gefeiert. Grund ist das 20-jährige Jubiläum der WREDE Consulting GmbH. Das Hamburger Beratungsunternehmen für Mega- und Superyachten wurde 1999 von Kay-Johannes Wrede gegründet und hat sich seither als die Adresse für alle Fragen zur Beschichtung von Yachten etabliert. An den meisten der 200 größten Yachten weltweit waren die Spezialisten von WREDE Consulting beteiligt. Mittlerweile ist das Unternehmen von einer Ein-Mann-Beratung zu einer Firma mit rund 20 Mitarbeitern an  Standorten in Bremen, Rotterdam, Barcelona, La Ciotat und Palma de Mallorca entwickelt. Die Experten begleiten und beraten Werften und Yachteigner vom Neubau bis zum Refit und führen Begutachtungen, Vertragsberatungen, Bauüberwachungen und Inspektionen durch. Gründer und CEO Wrede: „Dabei profitieren wir einerseits von der langjährigen Erfahrung und dem Know-how unserer Consultants. Zum anderen gehen wir nach unseren eigens entwickelten und bewährten Systemen vor und setzen auf ausgefeilte moderne Technologie, um Qualität auf allen Ebenen gewährleisten zu können“.

Vor seiner Beratertätigkeit führte Kay-Johannes Wrede, gemeinsam mit seinem Bruder, eine Werft in Wedel. Um wieder im näheren Austausch mit Kunden zu sein, verließ er die Werft und wurde Paint Consultant. „Ich kenne die Herausforderungen von Neubau und Refit im Yachtbau sehr gut, auch aus der Perspektive der Werften und Eigner. Das hat mir als Berater natürlich geholfen“, sagt er.

Know-how und technischer Fortschritt für mehr Qualität

Mit einem eigens entwickelten 10-Punkte-Programm macht Wrede Consulting die Qualitätskontrolle von Beschichtungen und Lacken nicht nur verlässlich, sondern auch leicht verständlich. So beginnt die Qualitätsbestimmung schon im Voraus und wird nach Fertigstellung objektiv beurteilt. Dafür stehen dem Unternehmen hochpräzise Messgeräte zur Verfügung. Ein gemeinsam mit einer technischen Universität entwickeltes Computerprogramm dient zur gerichtsfesten Beurteilung und Präsentation der Messungen und hilft so beispielsweise bei der genauen und transparenten Formulierung von Verträgen.

Kay-Johannes Wrede schaut positiv in die Zukunft: „Mit unseren weiteren Unternehmen wie den Mikroskopie-Experten von WRETEC und der kürzlich ins Leben gerufenen Paint & Maintenance Academy für Crews, Offiziere, Lackierer und Führungspersonal haben wir unser Portfolio in Bezug auf Yachtbeschichtungs-Expertise noch erweitert und die Möglichkeit geschaffen, diese weiterzugeben. Am Wirtschaftsstandort Hamburg laufen dabei alle Fäden zusammen.“ Auf der Monaco Yacht Show, dem wichtigsten Event der internationalen Yachtbranche, hat das Unternehmen Ende September sein Jubiläum am Stand von Deutsche Yachten mit einer Standparty gefeiert. Darüber hinaus präsentiert sich die Hamburger Firma im Jubiläumsjahr auf der Fort Lauderdale International Boat Show (FLIBS) in den USA, auf der Marine Equipment Trade Show (METS) in Amsterdam sowie der internationalen Leitmesse der maritimen Wirtschaft (SMM) in Hamburg im kommenden Jahr.

Weitere Beiträge

  • Büroneubau in Hamburg-Bahrenfeld HanseMerkur Grundvermögen kauft Euler Hermes Campus von Quantum Der Neubau mit einer Fläche von insgesamt rund 26.000 m² entsteht in Hamburg-Bahrenfeld. Die ...


Anzeige

Neben Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sind das Immobilienmanagement sowie das Standortmanagement und -marketing Themen

_____________________________

Kooperationspartner

 

_____________________

Überblick

 

NEU! Wir freuen uns über die Erweiterung des Service für unsere Leser und Werbekunden. Ab sofort kooperiert www.nordwirtschaft.de mit www.mittelstandsperspektiven.de Das Portal bietet Nachrichten aus Deutschland und Europa mit Zahlen, Daten und Fakten zur Mittelstandspolitik. In einem wöchentlichen newsletter informiert „Mittelstandsperspektiven“ per email nahezu 20.000 Abonnenten. Und wir sind dabei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.